Hauptbanner
le camp d'internement 1914-1919
Le camp d’internés 1914-1919

Dieser Internet-Auftritt verfolgt das Ziel, möglichst viele Informationen über das Internierungslager auf der Ile Longue zusammenzustellen, damit Historiker und Nachkommen der Internierten sich ein Bild von den Realitäten dieses bisher wenig bekannten Lagers machen können - nicht zuletzt auch, um die bedeutenden kulturellen Leistungen der Lagerinsassen zu würdigen.

Le but de ce site est de prendre contact avec les familles des prisonniers allemands, autrichiens, hongrois, ottomans, alsaciens-lorrains... qui ont été internés, pendant la Première Guerre mondiale, dans le camp de l’Ile Longue (Finistère).

Das britische Passagierschiff „Menominee“
On-line gesetzt am 3. Juni 2015
zuletzt geändert am 4. Juni 2015

von Gérard

Das britische 7000-Tonnen-Passagierschiff „Menominee“ wurde im Jahre 1897 in Glasgow gebaut. Es verstärkte die Red Star Line und verkehrte zwischen New York und London.

Etwa dreißig Passagiere wurden am 15. August 1914 in Antwerpen von Bord geholt und festgenommen. Sie wurden nacheinander in Brügge, Dinan und auf der l’Ile Longue, wo sie am 28. September 1915 ankamen, interniert.